Vorankündigung:

Fotoreise Australien 2019

Abenteuer Outback – Vom Südwesten bis in den Norden Australiens – Perth bis Darwin
Die Westaustraliensafari. Ursprüngliche Landschaft, Tiere, Erholung, Abgeschiedenheit

Unverbindlich, Seite noch in Bearbeitung

Die Fotoreise führt in viele Gebiete, die in nur wenigen Australienreisen enthalten sind, aber auch zu populären Highlights wie dem Kakadu Nationalpark.

Wir reisen im australischen Winter (=Trockenzeit im Norden), um angenehme Temperaturen (mittleres Maximum in Perth dann um 20°C, in Exmouth (Cape Range NP) 25°C und in Darwin um 31°C), und eine Befahrbarkeit der Strecken zu gewährleisten. Los geht es um den 25.5., Reisedauer ist 1 Monat. Das ist angesichts der enormen Entfernungen und der begrenzten Fahrtgeschwindigkeit erforderlich. Arbeitnehmerfreundlich liegen die Feiertage Himmelfahrt und Pfingsten in der Reisezeit.

Wir fahren mit kleinen Reisemobilen (Wohnmobile mit einfacher Ausstattung), was preislich und hinsichtlich der Flexibilität sowie der Verpflegung im Outback die beste Lösung ist, die sich bei mir schon auf mehreren Australienreisen bewährt hat. Fast alle Straßen, die wir fahren, sind asphaltiert. Als kleinen Luxus habe ich auch ca. 5 Übernachtungen in Motels vorgesehen.


Bild in der Galerie

Die Route
Wir beginnen in der entspannten, westaustralischen Metropole Perth und sehen uns die am Wasser (Fluss und Meer) gelegene Stadt und ihre Umgebung an. Von dort starten wir unsere große Tour durch das Outback (siehe rote Strecke auf der Karte).


Bild in der Galerie
Quelle: Google Earth

Das sehen und erleben wir u.a. auf der Reise:

Western Australia

  • Perth, die Metropole mit mediterranem Klima
  • Die Pinnacles / Nambung NP https://www.google.com/search?q=pinn...w=1280&bih=921
  • Shark Bay (Ziel: Baden mit Delfinen, die dicht heran kommen, Region mit den seit Milliarden Jahren auf der Erde vorkommenden Stromatolithen, den Urbausteinen des Lebens auf der Erde. https://www.google.com/search?client....0.d8yB-7zONjc
  • Kalbarri National Park
  • Cape Range National Park mit Ningaloo Reef: Ein Gebiet mit sehr vielen Kängurus, es gibt Emus, seltener auch Tüpfelwarane und natürlich wie immer Vögel. Besonderheit ist das vorgelagerte Korallenriff, das an der günstigsten stelle nur ca. 400m vom Strand entfernt ist, so dass man einfach hinschwimmen kann. Natürlich schwimmen und schnorcheln wir hier auch.


    Bild in der Galerie


    Bild in der Galerie


    Bild in der Galerie


    Bild in der Galerie


    Bild in der Galerie
  • Schwimmen mit Walhaien: Die Reise ist so gelegt, dass wir dort sind, wenn die Walhaie es auch sind. Wir fahren mit einem Schiff, das von einem Leichtflugzeug begleitet wird, zu den großen, getüpfelten und friedlichen Walhaien, mit denen wir schwimmen (so ist es jedenfalls geplant). Bilder: https://www.google.com/search?client....0.Yy7_HqoweJM
  • Karijini National Park: Liegt in der Region Hamersley Range / Pilbara. Attraktionen sind Schluchten, in denen wir Wasserfälle und andere Gewässer ansehen.



    Bild in der Galerie


    Bild in der Galerie
  • Eighty Mile Beach: Extrem verlassener Küstenstreifen, wir fahren dran entlang und werden auch mal anhalten.
  • Broome: Kleine Stadt am herrlichen Cable Beach und das Zentrum Nordwestaustraliens. Sehr teuer, aber einzigartig.



    Bild in der Galerie


    Bild in der Galerie


    Bild in der Galerie
  • Tolle Sonnenuntergänge und Nächte einsam im Outback.



    Bild in der Galerie
  • Kimberleys: Wir besuchen verschiedene Punkte



    Bild in der Galerie


    Bild in der Galerie


    Bild in der Galerie


    und auch das berühmte Bungle Bungle. Bungle Bungle besuchen wir mit einer Tour mit einem Allradbus (oder mit unseren Fahrzeugen, sofern wir Allrad Reisemobile haben), da die Strecke dorthin so gehalten ist, dass es zumindest eine Schikane gibt, die wir mit normalen Wohnmobilen nicht befahren können, was den örtlichen Touranbietern einen guten Verdienst bringt.


    Bild in der Galerie


    Bild in der Galerie
  • Sofern wir Allradmobile haben, besuchen wir zusätzlich die Windjana Gorge, den Tunnel Creek und eventuell auch den Wolfe Crater.



Bild in der Galerie


Northern Territory


Bild in der Galerie

  • Katherine Gorge: Eine Kette von Schluchten mit Wasser



    Bild in der Galerie


    Bild in der Galerie


    Bild in der Galerie
  • Kakadu National Park: Hier sehen wir vierschiedenste Vogelarten, Krokodile, Felsen mit uralten Aboriginal Gemälden und machen Bootstouren usw. Das Tierfotohighlight der Reise.



Bild in der Galerie


Bild in der Galerie


Bild in der Galerie


Bild in der Galerie


Bild in der Galerie


Bild in der Galerie


Bild in der Galerie


Bild in der Galerie


Bild in der Galerie


Bild in der Galerie


Bild in der Galerie


Bild in der Galerie


Bild in der Galerie



Der Preis:

Der Preis für die einmonatige Reise wird voraussichtlich 5500 – 5900 Euro Pro Person bei Belegung der Reisemobile mit jeweils 2 Personen betragen. Für ein "Männermobil" und ein "Frauenmobil" wird jeweils noch eine zweite Person gesucht. Weitere Reisemobile werden sowohl in Einzel- als in Doppelbelegung vergeben (je ach Buchungswunsch). Im angegebenen Preis ist folgendes enthalten: Miete der Reisemobile, Benzin, Übernachtung in den Reisemobilen und ca. 5 Tage in Motels, Campingplatzgebühren, Walhaitour, Tour Bungle Bungle, Bootsfahrt im Kakadu Nationalpark sowie die Reiseleitung. Mit etwas Glück kann der Preis sogar auch schon den Flug enthalten, sofern ich entsprechende Pakete buchen kann. Die Preise dafür sind für 2019 noch nicht verfügbar. Das ist der Grund, warum ich noch keinen festen Endpreis angegeben habe.

Wer Interesse hat, sollte sich schon jetzt bei mir melden, da die ersten Voranmeldungen schon vorliegen und ich wie immer nur eine kleine Gruppe mitnehme.